Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880223

    Telefonische Erreichbarkeit:
    Montag – Freitag: 09:00 – 16:00 Uhr
    und nach individueller Terminvereinbarung
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Ranch bei Antimony in den USA

    Abenteuer auf der Cowboy Ranch

    Abenteuer auf der Cowboy Ranch in Antimony

    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Preis
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkunft
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen und Ausflug mit einer Gruppe
    Reisedauer: 3 Tage/ 2 Nächte
    Reisebeginn: Montag - Freitag
    Ort: Antimony
    Reisepreis: ab € 360,- pro Person
    Dieser Preis gilt bei 4 Personen
    Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei

    Jihaa! Traben Sie wie Lucky Luke über Utahs Prärie. Sie verbringen die nächsten Tage auf einer amerikanischen Ranch und lernen die feinen Kniffe des Cowboyhandwerks: Das Lasso- und Hufeisenwerfen, Rodeo reiten und ein (Tonnen)Rennen zu Pferd. Am Abend sitzen Sie mit anderen Familien am Stammtisch im Saloon, und lassen sich ein Wildwest Gericht schmecken. Halten Sie den Cowboyhut parat, denn sobald die Countryband die ersten Melodien spielt, lässt der ganze Saloon sich begeistert auf eine Runde Linedancing ein. Alle Mahlzeiten, Cowboyaktivitäten und Übernachtungen sind im Preis inbegriffen.

    Ganzjährig:
    2 Personen
    ab € 450,- Euro pro Person
    3 Personen
    ab € 405,- Euro pro Person
    4 Personen
    ab € 360,- Euro pro Person
    5 Personen
    ab € 350,- Euro pro Person
    Übernachtung: 2 Nächte in einem Familienzimmer oder in 2 Doppelzimmern auf einer Cowboyranch
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    1 x Lunchbox zum Mittagessen
    2 x Abendessen
    Aktivitäten: alle Cowboyaktivitäten auf der Ranch
    • Mietwagen

    Beispielunterkunft: Antimony - Rockin´R Ranch

    Sollte die oben genannte Unterkunft ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein.

    Die Unterkunftsfotos, sowie weitere Informationen zu unseren Hotelkategorien finden Sie weiter unten auf der Webseite.

    Kinder auf einer Cowboy Ranch in den USA

    Auch die kleinen können hier Cowboys sein.

    Tag 1 – Fahrt zur Cowboy Ranch

    Am frühen Morgen fahren Sie in ca. 2,5 Stunden vom Zion Nationalpark aus am Bryce Canyon vorbei zu Ihrer Cowboy Ranch. Die Fahrt geht vorbei an Säulen in braunen, gelben und roten Farbtönen. Bei Aussichtspunkten am Weg sehen Sie tiefe Schluchten mit immer wieder anderen bizarr geformten spitzen Felsgruppen. Ist Ihnen danach, Ihr Auto abzustellen, um draußen etwas zu essen und sich die Füße zu vertreten? Währenddessen können Ihre Kinder sich zwischen den spitzen Felstürmen und Schluchten mit rostroten Rändern verstecken. Die nächsten Nächte verbringen Sie auf einer traditionellen amerikanischen Cowboy Ranch. Ihr Zimmer ist schlicht eingerichtet mit einem eigenen Badezimmer. Während Sie die Koffer auspacken, rennen die Kinder wie echte Lucky Lukes zwischen den Pferdeställen herum. Bereits heute können Sie die Aktivitäten nutzen und eine Runde mit den Kindern reiten gehen oder eine Heuwagenfahrt unternehmen. Hier sind alle Aktivitäten und Mahlzeiten bereits inbegriffen. Am Abend strömt der Duft von Spareribs und gebackenen Bohnen Ihnen unter den Schwingtüren des Saloon-Restaurants bereits entgegen.

    Cowboys auf einer Cowboy Ranch in den USA

    Hier erleben Sie echtes Westernfeeling.

    Tag 2 – Aufenthalt auf der Ranch

    Werden Sie morgens vom Wiehern der Pferde auf der Cowboy Ranch geweckt! Noch bevor Sie frühstücken, werden die Pferde gebürstet und gesattelt und erhalten etwas zu essen. Es macht Spaß, zusammen mit den Kindern dabei zu helfen und dann gemütlich frühstücken zu gehen. Cowboys und -girls aufgepasst! Hinter der Ranch sind die Cowboys schon mit Hufeisen und Lassos beschäftigt. Stell dein rechtes Bein nach vorne, leg das spröde Seil in den Handteller deiner linken Hand und dreh schnelle Runden mit der rechten Hand. Noch ein letzter Tipp vom Cowboy und dann wirfst du auf einmal das Lasso über den Kopf einer unechten Kuh. Haben Sie schon einmal ein Rodeo gesehen oder wollten Sie schon immer einmal der Cowboy auf dem Bullen sein? Das ist Ihre Chance: Jihaa! Die Allerkleinsten können die Pferde und Ziegen in der Tierscheune streicheln oder sich auf dem Spielplatz austoben.

    Tonnenrennen auf einer Cowboy Ranch in den USA

    Beim Tonnenrennen ist Einiges los.

     

    Am Nachmittag machen Sie einen Reitausflug (ab 8 Jahren), für die ganz kleinen gibt es Kinderbetreuung und Ponyreiten. Die Route geht quer durch fließende Bäche, an roten Felsformationen und grünen Tälern vorbei. Danach können Sie am kleinen Badesee eine Abkühlung nehmen und sich gleich den Staub runterspülen. Nach dem Abendessen brutzelt das Lagerfeuer und die Marshmallows warten darauf, von den Kindern verspeist zu werden. Danach spielt die Countryband fröhliche Lieder und Sie können zeigen, was Sie beim Linedancing drauf haben. Genießen Sie noch lange den Nachklang dieses unvergesslichen Cowboytags und sehen Sie abends, wie die Sonne den Horizont rot färbt. Schlafen Sie mit dem Gefühl ein, sich in einem echten Wild West Film zu befinden.

    Cowboy Ranch: Westernstädte in den USA

    Sie erleben Westernstädte wie im Film.

    Tag 3 – Abreise

    Heute fahren Sie in knapp drei Stunden zum Zion Nationalpark, wo Sie im Pool zwischen den Felsen baden können und zwischendurch eine herrliche Mountainbike-Tour bergab unternehmen. Wenn Sie gar nicht warten können, fahren Sie in ca. 6 Stunden bis zum sagenhaften Grand Canyon. Erstaunlicherweise ist die Landschaft hier ausgesprochen platt und flach. Erst wenn Sie über den Rand nach unten blicken, sehen Sie die vom Colorado River ausgeschliffene Schlucht.