Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880223

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Vernal – Vor den Toren des Dinosaur National Monument

    Auf den Spuren der Dinosaurier entdecken Sie uralte Fossilien

    • Übersicht
    • In Kürze
    • Preis
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkunft
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 2 Tage/ 1 Nacht
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Vernal - Dinosaur National Monument
    Reisepreis: ab € 35,- pro Person
    Dieser Peis gilt bei 4 Personen
    Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei

    Seien wir ehrlich, dies ist nicht die schönste Strecke während Ihrer USA Familienreise, aber für all die gefahrenen Kilometer bekommen Sie von der Natur und der Landschaft etwas zurück. Um die lange Strecke zwischen den Geysiren im Norden und der Wüste im Süden zu überbrücken, machen Sie einen Zwischenstopp in Vernal. Ganz in der Nähe liegt „mitten im Nirgendwo“ das Dinosaur National Monument. Vor Millionen von Jahren war dies die Heimat der (wahrscheinlich) größten Tiere, die jemals lebten. Nirgendwo sonst auf der Welt kann man so viele Dinosaurierknochen zusammen sehen. Wir fanden auch den Besuch im Naturhistorischen Museum lohnenswert. Sie übernachten in einem typischen Motel mit Pool in der Stadt Vernal.

    Ganzjährig:
    2 Personen
    ab € 65,- Euro pro Person
    3 Personen
    ab € 45,- Euro pro Person
    4 Personen
    ab € 35,- Euro pro Person
    5 Personen
    ab € 50,- Euro pro Person
    Übernachtung: 1 Nacht in einem Familienzimmer oder in 2 Doppelzimmern in einem typischen Motel mit Pool
    • Mahlzeiten

    • Mietwagen

    • Eintrittskosten Dinosaur National Monument (ca. 30 USD pro Fahrzeug und 15 USD pro Fußgänger/Radfahrer ab 15 Jahren)

    Beispielhotel: Vernal - Antlers Inn

    Sollte die oben genannte Unterkunft ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein.

    Die Unterkunftsfotos, sowie weitere Informationen zu unseren Hotelkategorien finden Sie weiter unten auf der Webseite.

    Dinosaurierfigur in Vernal

    Willkommen in Vernal!

    Tag 1 – Archäologe für einen Tag

    Nach einer langen Fahrt von etwa sechs Stunden kommen Sie heute in Vernal an. Sobald Sie die Stadt betreten, werden Sie im typisch amerikanischen Stil von einem riesigen rosa Dinosaurier begrüßt. Dieses kitschige Maskottchen, welches unsere Kinder geliebt haben, verrät, worum es geht: Dinosaurier.

    In der Nähe von Vernal befindet sich das Dinosaur National Monument. An diesem Ort wurden die uralten Knochen gefunden und Ihre Kinder können sich einen Nachmittag wie Archäologen fühlen. Am “Dinosaur Querry”, einem Steinbruch, wurden mehr als 1500 Dinosaurierknochen gefunden. Diese sind nun auf einer riesigen Sandbank ausgestellt. Die Regel “nur gucken, nicht anfassen” gilt hier nicht. Ihre Kinder dürfen die Knochen nach Herzenslust berühren und sich in der Zeit zurückversetzten. Wenn Sie und Ihre Familie nicht genug von den Dinosauriern bekommen, dann besuchen Sie auch das Naturhistorische Museum in Vernal.

    Sie übernachten in einem typischen Motel mit Pool im Zentrum von Vernal.

    Fluss zwischen Bergen und Canyons

    Heute führt Sie ihre Familienreise weiter zu den Nationalparks des Südwestens.

    Tag 2 – Abreise aus dem “Dinosaurierland”

    Heute haben Sie wieder eine längere Autofahrt vor sich, auf dem Weg in die Rocky Mountains zum Teton National Park im Norden oder nach Moab beim  Arches Nationalpark im Süden. Wenn Ihnen zwei lange Tage im Auto so kurz nacheinander zu viel sind, geben Sie uns gerne Bescheid und wir planen Ihnen eine zusätzliche Nacht in Vernal ein. Sie haben dann genügend Zeit, um das Naturhistorische Museum zu besuchen oder zum Beispiel den Cub Creek Scenic Drive entlangzufahren, eine Route von etwa 17 Kilometern durch einen Canyon, in dem Sie noch Felsmalereien von Indianern sehen können.